Aus den Aufzeichnungen von Tanja Löwe geht hervor, dass sie es nicht so einfach hatte, mit ihrer Berufsausbildung und auch nicht mit ihrer Berufswahl. Nach Hauptschule, Realschuljahr und dem Fachabitur, dass sie in Österreich absolvierte, begann sie zwar als Arzthelferin eine Ausbildung, jedoch nur für ein Jahr. Der Unternehmer könnte nun annehmen, dass es an der Harmonie zwischen der Tochter und dem Vater gelegen haben könnte. Oft ist es nicht förderlich, wenn das Kind im eigenen Unternehmen eine Ausbildung macht. Der Umgang mit dem eigenen Kind ist anders, als wenn ein Fremder der Ausbilder ist. Es kann aber auch an der Zielsetzung liegen, dass Herr Löwe etwas verlangt hat von seiner Tochter, was sie selbst nicht wollte. Eltern möchte oft, dass Kinder in ihre Fußstapfen treten, aber das gelingt nicht immer und schon gar nicht, wenn die Interessen nicht vorhanden sind. Für das Unternehmen ist in diesem Lebenslauf nicht erkennbar, was Tanja Löwe in den Freiräumen getan hat. So fällt auf, dass bis zur Ausbildungszeit im Allwetterzoo Münster, immer mehrere Monate Freiraum dazwischen liegen, die nicht gesondert dargestellt wurden.

Tanja Löwe schreibt in ihre Laufbahn, dass sie in einem Ferienpark „Center Parks“ angestellt war. Das ist kein klassischer Zoo, allerdings unterhält der Ferienpark auch einen eigenen Tierpark mit Streichelzoo und Reitponys. So ist anzunehmen, dass sie hier ebenfalls als Tierpflegerin tätig war. Erneut war sie auch in den USA, diesesmal allerdings als Angestellte bei WWF und nicht als ehrenamtliche Aktivistin. Es fehlt im Lebenslauf noch die Angabe über ihren Schwerpunkt, welche Tiere sie besonders gepflegt hat. Jeder Tierpfleger hat sein Spezialgebiet, aber vielleicht hat die Bewerberin aber auch mehrere Gebiete ausprobiert, weil sie sich selbst noch nicht sicher ist, welchen Bereich sie abdecken möchte. Fest steht, dass sie sich sehr um Hunde bemüht, sie einen Hundeführerausbildungsschein uns Tanja erwähnt im Lebenslauf, dass ihr eigener Hund als Therapiehund ausgebildet wurde.

Musterlebenslauf von eine Tierpflegerin

Persönliche Daten

Name: Tanja Löwe
Geburtsdaten: 25.09.1980
Geburtsort: Bochum
Familienstand: ledig
Eltern: Max Löwe / Geb: 25.10.1955
Beruf: Tierarzt
Jutta Löwe / Geb: Kaiser / 01.03.1959
Staatsangehörigkeit: Deutsch

 Schulbildung

19.06.86 – 14.07.90 Grundschule Bochum
02.09.90 – 17.07.95 Hauptschule Bochum
12.09.95 – 12.08.96 Berufsbildungsschule Bochum / Realschulabschluss

 Praktische Erfahrungen

02/1994 Schulpraktikum – Tierarztpraxis Max Löwe

 Fortbildungsmaßnahmen

01.09.96 – 02.05.1998 Tierpflegerschule Wien / Abschluss Fachabitur 3,0
08/2006 – 08/2007 Ausbildung zum Hundeführer Wochenendkurse

 Ehrenamtliche Tätigkeit

seit 05/2000 Aktives Mitglied beim WWF
01.05.2000 – 31.08.2000 „WWF gegen Wilderer“ – Afrika-Aufenthalt
05.05.2001 – 30.11.2001 „WWF rettet die Delfine“ Florida – USA
seit 08/2011 Mitglied im Tierrettungsverein Frankfurt

 Ausbildung

01.09.1998 – 31.05.1999 Ausbildung Tierarzthelferin Praxis Löwe
01.01.2002 – 30.05.2005 Ausbildung Tierpflegerin Allwetterzoo Münster

 Berufstätigkeit

01.06.2005 – 31.12.2005 Allwetterzoo Münster
01.01.2006 – 31.05.2007 Tierpark Heilbrunn
01.06.2007 – 31.12.2008 Center Parks Lüneburger Heide
01.01.2009 – 31.12..2009 „Aktivity WWF“ Tierschutz in den USA
01.01.2010 – heute Frankfurter Zoo

 Sonstiges

– EDV-Kenntnisse: Windows / Office / Exel

 Sprachen

– Englisch sehr gut
– Französisch gut
– Italienisch Grundkenntnisse

 Hobby

Tiere, Besonders mein Hund Ponto, er ist ausgebildet als Therapiehund

Datum, Unterschrift

„Die Angaben sind frei erfunden, jede Ähnlichkeit mit noch lebenden Personen
sind rein zufällig