Bewerbung und Lebenslauf Muster als Zimmermann

Die Aufgabe des Zimmermannes umfasst im Allgemeinen die Herstellung von Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art. Sie fertigen, montieren und reparieren Bauwerkteile aus Holz (z. B.: Dachstühle,Wandverkleidungen, Holzdecken, Fußböden, Riegel- und Blockwände, Treppen etc.); dabei müssen sie sich streng an den Pläne und die Konstruktionszeichnungen orientieren. Für den jeweiligen Verwendungszweck wählen die Zimmereifachleute die geeigneten Hölzer (Holzbalken, Leisten, Bretter, Platten etc.) und organisieren sie dann. Weiters schneiden sie die benötigten Hölzer mit Sägemaschinen zu und fügen die Teile anschließend mit bestimmten Techniken zusammen.Das zusätzliche Aufgabenspektrum eines Zimmermannes stellen andere Werkstoffe, wie etwa Gipskartonplatten, Dämm- und Isoliermaterialien, Kunststoffplatten etc., dar.
Zimmerer arbeiten ausschließlich in Werkstätten und auf Baustellen; Ihre Aufgaben tätigen sie häufig auf Leitern, Gerüsten und Dachkonstruktionen, weshalb ihr Beruf als gefährlich eingestuft werden kann.

Der Verdienst scheint in diesem Fall den Risiken nicht adäquat zu sein und ergibt eine durchschnittliche Summe von 2.100 Euro.

Persönliche Daten:
Unter Persönliche Daten können zudem Informationen zum Familienstand, zu den Eltern und Geschwistern und eventuellen Kindern stehen. Außerdem ist die Anschrift und Erreichbarkeit (Telefon) anzugeben. Eventuell die Religionszugehörigkeit und die Staatsangheörigkeit, falls diese nicht deutsch ist.

Schulbildung:
Bei der Schulbildung ist der jeweilige Abschluss anzugeben und kann noch mit dem Abschlussdurchschnitt ergänzt werden. Dies ist aber nicht zwingend erforderlich, da dieser aus den beigefügten Zeugniskopien hervorgeht.

Berufsausbildung:
Unter Berufsausbildung muss die eigentliche Ausbildung stehen. Hier kann wiederrum die Gesellennote ergänzt werden. Weiterbildende Maßnahmen können ebenfalls zur Berufsausbildung gezählt werden, wenn sie dem Beruf dienlich sind. Beispiele wären Ausbildungen zum Ausbilder oder Schulungen zu fachspezifischen Themen wie Holz, Statik oder Architektur. Ansonsten können diese unter dem Extrapunkt Berufliche Weiterbildung aufgeführt werden.

Praktika:
Praktika sind ein wichtiger Teil des Lebenslaufs. Sie zeigen, dass man sich mit verschiedenen Berufen auseinandergesetzt hat, bevor eine Entscheidung getroffen worden ist. Sie können wie in diesem Beispiel außerdem zeigen, dass die Interessenslage ganz klar schon früh im Handwerk lag.

Lücken:
Hier ist es wichtig, dass keine Lücken entstehen. Eine arbeitslose Zeit muss erwähnt werden und kann im Vorstellungsgespräch erklärt werden. Möglich wäre eine Angabe, womit man sich als Bewerber zu dieser Zeit beschäftigt hat, zum Beispiel eigene Projekte wie das Bauen eines Carports im heimischen Garten. Lässt man eine oder gar mehrere Lücken kann beim potenziellen Arbeitgeber der Eindruck entstehen, dass es der Bewerber mit der Ehrlichkeit nicht so genau nimmt.

Sprachkenntnisse:
Sprachkenntnisse, hier zählen auch diejenigen Sprachen, die in der Schule gelernt wurden, wirken positiv im Lebenslauf und können das mögliche Einsatzfeld des Bewerbers erweitern. Es gibt Firmen, die regelmäßig Arbeitseinsätze im Ausland (zum Beispiel Italien) haben und hierbei sind Sprachkenntnisse eindeutig von Vorteil.

Interessen:
Dieser Punkt im Lebenslauf bietet dem Bewerber die Möglichkeit persönliche Stärken zu vermitteln. Eine Sportart wie Fußball zeugt von Ausdauer und Teamfähigkeit. Bergsteiger sind in der Regel schwindelfrei und körperlich kräftig. Jemand, der sich für Modelleisenbahnen interessiert, zeichnet sich durch Genauigkeit und Feingefühl aus. Dies sind nur einige Beispiele für Eigenschaften, die einen guten Zimmerer ausmachen.

Lebenslauf-Muster für einen Zimmermann kostenlos runterladen:

Lebenslauf-ZimmermannEin Lebenslauf-Muster, das z.B. für einen Zimmermann sehr gut geignet ist. Fordern Sie das Muster für einen Zimmermann einfach per E-Mail an (Anmeldung zum Newsletter) und Sie können das Dokument einfach mit MS-Word öffnen und für Ihre eigene Situation anpassen.

Sie erhalten das Muster für die Lebenslaufvorlage im modernen Design..



* Mit dem Download bin ich damit einverstanden, vom Betreiber des Portals den kostenlosen Newsletter zu erhalten. Den Newsletter kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung @ zarenga.com abbestellen.


Tipp von uns:

openofice-300x150Auf openoffice.org kann ein kostenloses und geeignetes Schreibprogramm heruntergeladen werden.

Persönliche Datenfoto_lebenslauf
Name: Maximilian Holzträger
Geburtstag: 20.05.1988
Geburtsort: München

Schulbildung
09.1994-
08.1998 Grundschule
09.1998-
08.2002 Hauptschule mit qualifiziertem Hauptschulabschluss

Berufsausbildung
09.2002-
08.2005 Ausbildung zum Zimmerer bei der Zimmerei Holzwurm

Beruflicher Werdegang
09.2005-
10.2008 Geselle bei Zimmerei Holzwurm
11.2008-
02.2009 arbeitssuchend
02.2009-
heute Geselle bei Zimmerei Schwindelfrei

Praktika
07.2002 Praktikum bei Zimmerei Holzwurm
08.2002 Praktikum bei Schreinerei Ebenist
08.2002 Praktikum bei Malerei Innenraum

Sprachkenntnisse
Englisch – gut in Wort und Schrift

EDV-Kenntnisse
Grundkenntnisse Word, Excel und Access
–>Ein Zimmerer mit EDV-Kenntnissen ist gerade für das theoretische Aufgabenfeld, das eine Baustelle bietet, sehr gefragt.

Interessen und Hobbys
-Fußball
-Klettern
-Modelleisenbahnen

München, den 12.12.2012
Maximilian Holzträger
Mit der Unterschrift bestätigt der Bewerber die Richtigkeit der Angaben.