Bewerbung und Lebenslauf Muster als System-Administrator

Ein Systemadministrator wird auch als Netzwerkadministrator bezeichnet. seine Aufgabe besteht darin, Computersysteme zu verwalten. Der Netzwerksadministrator plant und pflegt die Netze, er konfigurierte die Komponenten eines Netzwerks.

 

Es gibt keine formalen und prüfungstechnischen Vorschriften, um als Netzwerkadinistrator tätig zu sein, vielmehr kann dies im Wege einer Ausbildung, aber auch eines Studiums geschehen.

Positives Image im Lebenslauf
Heben Sie Ihre gute Leistung während Ihrer Weiterbildung zum Netzwerkadministrator heraus. Wichtig ist es, dass Sie dies auch Mittels eines Nachweises in den Anlagen Ihrer Bewerbung belegen. Sollten Sie besonders gute Abschlüsse erzielt haben oder spezielle Zusatzausbildungen absolviert haben, sollten Sie diese unbedingt erwähnen. Gerade in dieser Branche wird sehr viel wert auf Leistung und Weiterbildung gelegt. Nur wenige Branchen entwickeln sich so schnell und rasant wie diese, daher sind Weiterbidungen von enorm hoher Wichtigkeit.

Auslandserfahrung im Lebenslauf
Wer als Administrator im Ausland tätig war, sollte dies im Lebenslauf herausarbeiten, denn gerade heute ist es wichtig auch Auslandserfahrungen gesammelt zu haben. Nicht nur aufgrund der Spracherfahrungen stellt sich dies als Vorteil bei Ihrer Bewerbung heraus, sondern auch die international verschiedenen Programierprogramme und -sprachen stellen hierbei eine wichtige Referenz dar. Später sollten Sie zudem auf Ihre Sprachkenntnisse und deren Qualität eingehen.

Besondere Fähigkeiten im Lebenslauf
Stellen Sie vor allem Fähigkeiten und Eigenschaften wie im Lenenslauf Muster heraus und in den Vordergrund, welche in Ihrem Beruf als Netzwerk Administrator von Vorteil sind. Hierzu zählen Belastbarkeit aufgrund der umfangreichen Aufgaben die häufig auf sie zukommen und analytisches Denken, aber auch Kommunikationsfähigkeit ist im Kontakt mit Kunden außerordentlich wichtig sein. Das Lebenslauf Muster zeigt hierfür nur einige Beispiele.

Zusatzqualifikaton im Lebenslauf
Vergessen Sie nicht, Qualifikationen die Sie zusätzlich erworben haben, heraus zu heben. Gerade Intensivkurse oder bestimmte Programmiersprachen können Sie hier gegenüber Mitbewerbern abheben.

Angabe des Führerscheins als Netzwerk Administrator?
Wie in jedem Lebenslauf darf auch in diesem Lebenslauf Muster etwas wie ein Führerschein nicht fehlen, denn gerade wenn Sie Kontakt zu Kunden haben ist ein Führerschein unablässlich. Tragen Sie diesen somit unbedingt in Ihrem Lebenslauf ein um Missverständnisse oder sogar eine Absage zu vermeiden.

Name: Mustermannfoto_lebenslauf
Vorname: Felix
Straße: Erfinderstraße 4
Wohnort: 73664 Musterhausen
Telefonnummer: +49 /1234/5 67 89 10
Email: felix[at]muster24.net

Schulischer Werdegang

09/1970 bis 10/1974Universal Grundschule Musterhausen
11/1974 bis 10/1980Realschule in Musterberg mit Abschluss der Mittleren Reife

Aus- und Weiterbildung

11/1980 bis 09/1983 Ausbildung zum Elektroniker bei Elektro GmbH in Musterberg
10/1983 bis 11/1984 Weiterbildung zum Netzwerkadministrator bei der IHK in Musterstadt, bestanden mit Note gut

Beruflicher Werdegang

09/1984 bis 10/1987 Netzwerk Gbr in Musterstadt
11/1987 bis 10/1995 Admin GmbH in Musterstadt, Einsätze vorwiegen im Ausland
Bis 2011 International Network GmbH, Einsätze vorwiegend im Ausland

Fähigkeiten und Kenntnisse

– Netzwerksysteme und Netzwerktechniken
– verschiedenste Betriebssysteme
– Netzwerkmanagement
– Datenbankenmanagement
– ausgeprägte Fähigkeiten in den Bereichen Problemanalysen und -lösungen
– Sicherheits- und Fehlermanagement
– Datensicherungskonzepte
– Datenvisualisierung, sowie Überwachung von Daten
– Schutz und Wiederherstellung empfindlicher Daten
– Computertechnik
– Kommunikationstechnik
– Beratung und Schulung von Kunden national und international
– Bearbeitung von Reklamationen
– Marketing
– Abrechnung und Buchhaltung
– Qualitätssicherung
– Kalkulation von Großprojekten
– Englisch/technisches Englisch, gut
– Russisch, gut
– Polnisch, gut

Persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften

– teamfähig
– zuverlässig
– hohes Maß an Belastbarkeit
– gewissenhaft
– aufmerksam
– kommunikativ
– analytisches Denken

Zusatzqualifikationen

– Oracle
– Datenbankprogrammierung 2010
– Programmierung VBA 2010
– MS Windows 7 und Vorgänger bis 1995
– Linux
– Intensiv-Training Apple Mac OS X
– Aufbau von Intranet 2009
– MS-Access Datenbankentwicklung
– UNIX

Sonstiges

Führerschein der Klasse B

Unterschrift, Datum

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf diesem Weg stelle ich mich Ihnen als Diplom Wirtschafts-Ingenieur vor und bewerbe mich um eine Stelle als EDV-Organisator und Datenbank-Spezialist.

Als Diplom Wirtschafts-Ingenieur kann ich auf mehr als 10 Jahre Berufserfahrung im ITProjektmanagement und als EDV-Organisator zurückblicken. Dabei lag meine Aufgabe sowohl in der Anforderungs-Analyse, der Projekt-Definition, der Projektdurchführung als auch dem Projekt-Controlling.

Dazu parallel war ich im User-Helpdesk und der Administration von mehreren Oracle 11g Datenbanken und MS SQL-Server 2012 Datenbanken tätig.

Meine Schwerpunkte lagen in:

  • Datenbankadministration
  • Projektmanagement
  • Customizing
  • Software-Einführung und Migration
  • Dokumentation und Schulung

In meiner langjährigen Tätigkeit habe ich mir solide Erfahrungen in der Mitarbeiterführung, der Kommunikation und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz angeeignet.

Teamarbeit wie auch eigenverantwortliche Arbeitsweise stellen für mich kein Problem dar.

Zu meinen Stärken zähle ich Leistungs- und Lernbereitschaft und mein analytisches Denkvermögen.

Brauchen Sie tatkräftige Unterstützung in der Administration Ihrer Datenbanksysteme, beim Aufbau von BI-Lösungen oder beim Re-Engeneering Ihrer Geschäftsabläufe?

Ich freue mich darauf, Ihnen helfen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann