Bewerbung und Lebenslauf Muster als Bauzeichner

Bewerbung als BauzeichnerEin Bauzeichner ist entgegen dem Architekten dafür verantwortlich, Baupläne zu zeichnen. Während es sich bei diesem Beruf ebenso um einen Fachberuf handelt, für die eine gewisse Studium von Nöten ist, werden hierbei verschiedene Elemente vereint. Etwa sind Statik sowie Haustechnik notwendig, um Baupläne entsprechend anfertigen zu können. Obgleich die beiden Berufe verwandt sind und sie auch direkt miteinander zu tun haben, ist für beide eine unterschiedliche Ausbildung erforderlich.

Dabei ist es wichtig, dass die Zeichen und Baupläne nach den Vorgaben des Architekten oder alternativ auch des Ingenieurs angefertigt werden. Eine maßstabgetreue Arbeit sowie auch das Beachten von normgerechter Bau- und Ausführungszeichnungen mit Grundrissen sowie dem Gebäudeschnitt zählen hier zum täglichen Geschäft.

 

Besondere Kurse während der Schulzeit/Praktika:

Bereits hier wird für den künftigen potenziellen Arbeitgeber deutlich, dass sich die Bewerberin schon immer für den Bereich Bauzeichnen interessiert hat. Schon früh hat Sie sich entsprechende Eigenschaften und Qualifikationen angeeignet. Die Auflistung entsprechender Punkte im Lebenslauf machen dieses Interesse schnell deutlich.

Berufserfahrungen/fachspezifische Erfahrungen:

Die detaillierte Benennung der einzelnen Stationen im Lebenslauf ist für den potenziellen neuen Arbeitgeber enorm wichtig. So bekommt er einen ersten Eindruck von der Bewerberin und deren bisher gesammelter Berufserfahrung. Hier dürften z.B. u.a. der Auslandsaufenthalt sowie die praktische Erfahrung auf dem Bau ein großer Vorteil sein.

Hobbys:

Auch die Bedeutung der Hobbys im Lebenslauf darf man nicht außer acht lassen. Der Beruf Bauzeichner ist ein Beruf, bei dem man viel und oft mit anderen Menschen in Kontakt ist. Hobbies wie diverse Sportaktivitäten oder auch Freunde treffen zeigen, dass man ein offener und kontaktfreudiger Mensch ist. In diesem Beispiel interessiert sich die Bewerberin für fremde Kulturen und Sprachen, was darauf schließen lässt, dass sie offen für Neues ist und gerne neues dazulernt. Auch dieser Punkt ist im Berufsalltag eines Bauzeichners enorm wichtig.

 

Persönliche Daten:

Name, Vorname: Beate Beispielfot_buchhalterin
Adresse: Musterstraße 1, 55608 Schneppenbach
Telefon: 06544/12345
Mobil: 0175/678910
E-Mail: Beate.Beispiel[at]muster24.net
Geburtsdatum/ort: 10.11.1982
Familienstand: liiert/keine Kinder

Schulbildung:

1988-1992 Grundschule Hennweiler
1992-1998 Realschule Kirn (mittlere Reife)
1998-2000 technisches Gymnasium Simmern (Fachabitur)

Besondere Kurse während der Schulzeit/Praktika:

– 2 Jahre AG technisches Zeichnen
– Schulpraktikum bei der Fa. Musterbau Bauzeichner GmbH in Rheinböllen

Berufsausbildung:

2000-2003 Ausbildung zur Bauzeichnerin
bei der Firma Muster Bauhaus in Kirchberg

Berufserfahrungen/fachspezifische Erfahrungen:

01.08.2003-31.05.2006 Firma Bauhaus in Kirchberg als Bauzeichnerin
– Zusammenarbeit mit den Architekten
– Leitung einzelner Projekte
– Persönliche Betreuung der Kunden vor Ort

01.07.2006-30.06.2007 Einjähriger Auslandsaufenthalt USA Fa. House & Work
– Mithilfe einiger Großbauprojekte,
– Beratung und Betreuung Kunden und Architekten
– Weiterbildungsseminar im Bereich Hochhäuser und Großbauten

01.08.2007-31.01.2011 Firma Bauhaus in Kirchberg als Bauzeichnerin
– Abteilungsleitung Bereich Gewerbebauten
– Weiterbildung „neue deutsche Bauvorschriften“

15.02.2011-30.11.2011 Firma Musterbau in Rheinböllen als Bauhelferin
(Erlangung praktischer Erfahrungen)
– Mithilfe auf der Baustelle
– Betreuung Architekten und Kunden
– Planung und Organisation auf der Baustelle

Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten:

Sprachen:
– Deutsch (Muttersprache)
– Englisch (sehr gute Kenntnisse)
– Italienisch (2 Volkshochschulkurse)

EDV:
– Word, Excel, PowerPoint (gute Grundkenntnisse)
– Internet und diverse E-Mail-Programme
– Diverse Bauprogramme (siehe Zeugnisse)

Sonstiges:

– Führerschein Klasse B
Weitere spezielle Qualifikationen: – Kurs „Bauen und Wohnen“ an der Abendschule
– Kurs „sinnvoll Raum nutzen“ über einen Fernkurs

Persönliche Stärken:

Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Organisationstalent, kontaktfreudig, offen für neue Herausforderungen, keine Angst auch mal zugreifen und mit anpacken zu müssen, willenstark, Durchsetzungsvermögen

Hobbys:

Gitarre spielen, schwimmen und Stepp-Aerobic, Reisen und neue Sprachen und Kulturen erlernen und erforschen, Freunde und Familie
Schneppenbach, 07.02.2017